Mit dem Spiel am kommenden Samstag geht für den TuS Ringsheim ein sehr gute Hinrunde der Saison 2018/2019 zu Ende.


Aktuell stehen die Ortenauer auf einem guten vierten Platz, den sie sich vor allem durch ihren hohen Einsatz und die immer wieder genannte geschlossene Mannschaftsleistung erkämpft haben.

Umso bemerkenswerter ist die Leistung einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass wichtige Spieler, wie Jonas Chaloupka und Michael Federov schon lange verletzt sind und dem Team fehlen. Die Spieler wollen am Sonntag gegen Gutach die Vorgabe des Trainers erfüllen und einen weiteren Sieg auf das eigene Konto bringen. Der hatte nach dem Sieg gegen die HU Freiburg die Prognose aufgestellt, dass er und sein Team in diesem in diesem Jahr kein Spiel mehr verlieren und am Ende mit 20:8 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz stehen.

Dieser Vorhersage steht aber noch die SG Gutach/Wolfach im Wege, die es am Samstag zu bezwingen gilt. Die Schwarzwälder haben bisher eine durchwachsene Leistung gezeigt und stehen aktuell auf dem vorletzten Tabellenplatz. Umso gewarnter sind die Ringsheimer die Mannschaft nicht zu unterschätzen und mit voller Konzentration in die Partie zu gehen.

Anspiel ist am Samstag um 18:00 Uhr in der Curt-Liebich-Sporthalle in Gutach. Der TuS freut sich auf viele Fans, welche die Mannschaft zum Spiel begleiten und unterstützen.

SG Gutach/Wolfach  TuS Ringsheim
Zum Seitenanfang