Nach dem gelungenen Auftakt mit zwei Siegen aus zwei Spielen hätte das Second Team des TuS Steißlingen gerne den Schwung mitgenommen und sofort die nächsten Aufgaben vor der Brust gehabt. Allerdings wurde daraus nichts, denn der Spielplan sah zwei freie Wochenenden für die Steißlinger vor. Nun geht es an diesem Samstag (19.30 Uhr) beim starken TV St. Georgen endlich weiter.

 

 

Am Samstag um 20.00 Uhr empfangen die Herren der SG Schenkenzell/Schiltach die Gastmannschaft aus Gutach/Wolfach zum Derby.

Jens Gudelius, Stefan Staiger und Tobias Aberle (v. l.) bilden die neue SG-Leitung. ©Verein
Jens Gudelius, Stefan Staiger und Tobias Aberle (v. l.) bilden die neue SG-Leitung. ©Verein Lange Zeit konnte bei der SG Gutach/Wolfach kein Nachfolger für den im Mai ausgeschiedenen Klaus Lehmann gefunden werden. Doch jetzt hat sich ein neues Leitungsteam gebildet.

Frank Sepp, Trainer der SG Gutach/Wolfach, freut sich über den Sieg in Allensbach und auf das erste Heimspiel der Saison. ©Marc Faltin
Frank Sepp, Trainer der SG Gutach/Wolfach, freut sich über den Sieg in Allensbach und auf das erste Heimspiel der Saison. ©Marc Faltin SG Gutach/Wolfach ist nach erstem Saisonsieg nun am Samstagabend gegen die HSG Konstanz III gefordert.

 

Die zweite Landesliga-Saison hat für die Handballer des TV Todtnau mit einer knappen Niederlage begonnen. Mit 27:24 (13:11) musste man sich dem letztjährigen Mitaufsteiger aus Heitersheim geschlagen geben.

Fabian Bohr im Tor von Heitersheim stand oft auf verlorenem Posten. ©Lisa Furler
Fabian Bohr im Tor von Heitersheim stand oft auf verlorenem Posten. ©Lisa Furler
Das war nichts. Handball-Landesligist Heitersheim ist denkbar schlecht in die dritte Partie gestartet. Gegen den Favoriten HU Freiburg setzte es am Samstagabend eine herbe 20:31 (12:14)-Niederlage.

Mit einem 26:21-Erfolg gegen den SV Zunsweier sind die Handballer des TuS Ringsheim in die neue Landesligasaison gestartet. "Ein durchaus verdienter Sieg", stellte TuS-Coach Kim Kursch nach der Partie fest, schließlich lag seine Mannschaft über die gesamten 60 Minuten nicht einmal im Rückstand.

Nico Harter ist zurück im Team. ©Marc Faltin
Nico Harter ist zurück im Team. ©Marc Faltin

 

Am Samstag (20 Uhr) steht der SG Schenkenzell/Schiltach in der Handball-Landesliga Süd bei der HSG Mimmenhausen/Mühlhofen eine schwere Aufgabe bevor.

Zum Seitenanfang