In dem Landesliga-Duell der noch sieglosen Mannschaften konnte sich der SV Ohlsbach deutlich mit 38:24 (20:11) gegen den BSV Phönix Sinzheim 2 durchsetzen.


Die Mannschaft von Trainer Mathias Eisele bewies damit eindrucksvoll, dass sie den Abstiegskampf angenommen hat und bleibt am Tabellenmittelfeld dran.

Der Beginn des Kellerduells war zunächst sehr ausgeglichen und so zeigte die Anzeigetafel in der 10. Spielminute ein 4:4 an. Drei Tore in Serie durch Mathis Isenmann brachten den SV Ohlsbach dann aber mit  7:4 in Führung und ab der 15. Spielminute machte sich dann bemerkbar, dass SVO-Coach Eisele auf einen breiteren Kader zurückgreifen konnte. Vor Allem im Offensivspiel legte man nochmal eine ordentliche Schippe hinzu, ging mit viel Tempo in die erste und zweite Phase und überlief dadurch die Gäste aus Sinzheim. Bis zur Halbzeit konnte man dadurch die Führung auf 20:11 ausbauen und ging mit einem guten Gefühl in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel lies auf beiden Seiten zunächst die Abwehrleistung zu wünschen übrig. Beide Mannschaften konnten binnen sechs Spielminuten jeweils fünf Tore erzielen und erst danach flaute das Offensivspektakel langsam ab. Die hohe Führung der Ohlsbacher war allerdings im weiteren Verlauf des Spiels nie in Gefährdung und so konnte der erste doppelte Punktgewinn der Saison ohne große Aufregung eingefahren werden.

SV Ohlsbach - BSV Phönix Sinzheim II 38:24 (20:11)

SV Ohlsbach: Michael Doninger, Marc Sieverding, Mathias Eisele, Anke Bohnert - Marvin Lehmann (7/2), Max Echle (3), Mathis Isenmann (7), Martin Geppert (1), Lukas Bruder (1), Jan Richter (8) - Marc Göppert (1), Fabian Huber, Florian Bruder (6), Jonas Huber - Adrian Kurz, Fabian Lang, Tobias Jörger (4); Trainer: Mathias Eisele

BSV Phönix Sinzheim II: Christian Botarel, Marco Walter, Felix Möllering (3), Lennart Fritz Von Falkenhayn (1), Florian Rumpf (3), Marco Fuchs, Marco Lorenz (1), Dominik Walter (3), Dirk Herbert (1), Niclas Mild (6), Joshua Schlageter, Mike Brenn, Johannes Krell (3), Benedikt Müller (3/2), Felix Vogel, Michael Rauber, Julian Geibel; Trainer: Michael Rauber

Schiedsrichter: Henk De Wejer (TuS Schuttern), Raphael Herrmann (TuS Schutterwald)

Gelb: Marc Göppert (2.), Fabian Lang (2.) / Felix Möllering (2.), Joshua Schlageter, Johannes Krell (5.)

Strafminuten: 2:2

2 Minuten: Fabian Huber / Christian Botarel

Vergebener Siebenmeter: - / Benedikt Müller

SV Ohlsbach  BSV Phönix Sinzheim

 

Zum Seitenanfang