SG Damen wollen im letzten Heimspiel der Hinrunde nochmal alles geben und punkten.


Das fünfte Heimspiel der Hinrunde ist auch gleichzeitig das letzte der Damen der SG Schenkenzell/Schiltach im Jahr 2019. Gegner wird die drittplatzierte HSG St. Leon/Reilingen mit 17:5 Punkten im Gepäck sein.

Die SG Damen selbst teilen sich aktuell den 9. Tabellenplatz mit der HSG Strohgäu, haben aber das Ziel auf einem Tabellenplatz weiter im Mittelfeld zu überwintern. Denkbar schwer wird die anstehende Aufgabe gegen die etablierte BWOL-Mannschaft aus dem Rhein-Neckar-Kreis, die die vergangene Runde mit einem guten 6. Platz beenden konnte. Bislang kann die HSG mit ihrer Leistung in der Saison 2019/20 zufrieden sein.

Im Auftaktspiel konnten die HSG-Damen in einem Duell auf Augenhöhe gegen die BBM Bietigheim 2 zwar nur ein Unentschieden erzielen, bewiesen aber danach mit einigen deutlichen Siegen in Folge ihre Ligazugehörigkeit. Meist konnte die HSG selbst über 30 Treffer erzielen, wohingegen die eigene Abwehr nur selten mehr als 20 Gegentore zuließ. Genau hierin wird für die Damen der SG Schenkenzell/Schiltach die Herausforderung am kommenden Wochenende bestehen.

Man selbst sucht noch immer nach einer konstanten Form, nachdem man neben deutlichen Siegen auch deutliche Niederlagen einstecken musste. Besonders erfreulich ist jedoch die Kampfbereitschaft der Kinzigtälerinnen, die sich im Last-Minute-Sieg gegen den TuS Steißlingen genauso wie in den Niederlagen gegen die FA Göppingen 2 und zuletzt den TSV Bönnigheim zeigte.

Auch wenn man in einigen Spielen zwischenzeitlich den Faden verlor und weder vorne im Angriff noch in der Abwehr sein volles Potenzial abrufen konnte, kämpfte man sich jedes Mal wieder heran und zeigte, dass man sich in dieser Saison von keiner Mannschaft leicht abschütteln lassen möchte.

Daran wollen die Damen um das Trainergespann Hauer/Brand auch in der anstehenden Partie anknüpfen, um endlich mal wieder zuhause punkten zu können. Über eine volle Halle mit vielen motivierten Fans würden sich die SG Damen sehr freuen und sind bereit alles für den nächsten Heimsieg zu geben.

SG Schenkenzell/Schiltach  HSG St. Leon/Reilingen

 

Zum Seitenanfang