Damen der SG Schenkenzell/Schiltach dürfen endlich wieder vor heimischem Publikum ran.


Die Hinrunde der Saison 19/20 der Baden-Württemberg Oberliga neigt sich dem Ende zu und im Schwarzwald kommt man endlich wieder in den seltenen Genuss eines Heimspieles. Nach zuletzt drei Spielen in fremder Halle darf man nun zum erst vierten Mal wieder auf heimischen Parkett antreten.

Die Gäste aus Bönnigheim sind ordentlich in die Saison gestartet und befinden sich derzeit mit 12:10 Punkten auf den 7. Tabellenplatz. Erst im letzten Spieltag der Damen aus dem Landkreis Ludwigsburg konnte ein 27:23 gegen die HSG Strohgäu erzielt werden. Betrachtet man die bisherigen Partien des TSV Bönnigheim so sticht besonders der deutliche 40:20 Sieg gegen die HSG Leinfelden/Echterdingen ins Auge.

Im letzten Spiel der SG Schenkenzell/Schiltach gegen den TuS Steißlingen konnte man nach langer Zeit eine etwas bessere Abwehrarbeit an den Tag legen und minimierte die in den letzten Spielen beherrschenden technischen Fehler. Daran muss man anknüpfen um dem Kontrahenten am kommenden Wochenende Paroli zu bieten.

Hochmotiviert und mit heimischen Fans werden die SG Damen in diese Begegnung starten und alles daran setzen zwei Punkte im Schwarzwald zu halten.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der Nachbarschaftssporthalle Schiltach. Über eine gut besuchte Halle freuen sich Mannschaft und Trainerstab.

SG Schenkenzell/Schiltach  TSV Bönnigheim

 

Zum Seitenanfang