Der TuS Großweier muss zum ersten Spiel nach der langen Winterpause auswärts bei der HSG Hardt II antreten.


Das Hinspiel konnte man damals klar mit 41:25 für sich entscheiden doch ist seither einiges passiert im Lager des TuS. Nach immer weiter abfallender Leistung der Mannschaft trennte sich der TuS Großweier von seinem Trainer Balazs Babicz zur Winterpause. Aktuell wird die Mannschaft intern von Benjamin Lehmann und Marcel Konjevic betreut. Diese blieben über die Pause auch nicht untätig. Dreimal die Woche traf sich die Mannschaft zum Training um möglichst gut vorbereitet in die zweite Hälfte der Saison zu starten.

Die HSG Hardt II sollte für die Jungs des TuS, trotz des Trainerwechsels, eher eine kleine Hürde sein, bevor zum ersten Heimspiel der Saison die HSG Hardt 1 und somit der amtierende Tabellenführung nach Achern kommt.

Es bleibt trotzdem abzuwarten wie gut das neue Trainergespann die Mannschaft auf die noch kommenden schweren Aufgaben einstellt.

HSG Hardt  TuS Großweier

Zum Seitenanfang