Tabellenführer aus Altenheim wackelte, fiel aber nicht beim 28:34 Sieg

Nach einer langen Durststrecke gelang es der SG HLT am Samstag endlich die ersten Punkte gegen den TV Oberkirch 2 einzufahren.

Starkes Debut von Tim Kistermann im ETSV Trikot bei deutlicher 37:29 Niederlage.

Mit 39:30 gewann die Reserve des TuS am Samstag gegen die HSG Ortenau-Süd II und bleibt damit gemeinsam mit Schramberg an der Tabellenspitze.

Am Samstag, dem 12.10., gastiert der TuS Nonnenweier beim TV Oberkirch 2. Um 20 Uhr wird das Spiel angepfiffen.

Einen doppelten Punktgewinn konnte der SV Zunsweier am Donnerstag in einem durchwachsenen Derby gegen die SG Ohlsbach/Elgersweier verbuchen. Die Partie endete 35:28 für den SVZ.

Nonnenweier konnte zum ersten Mal in dieser Saison auf einen breiten Kader zurückgreifen.

Am Ende gingen dem ETSV einfach die Körner aus. Dementsprechend fiel die Niederlage dann mit drei Toren zu hoch aus, was nichts daran ändert dass man auf dem gezeigten aufbauen kann.

Zum Seitenanfang