Das Spiel gegen die SG Maulburg/Steinen hielt nur eine Halbzeit lang was es versprach.


Das Duell der beiden besten Rückrundenmannschaften beinhaltete im Vorfeld viel Spannungspotential. Eine Steigerung erfuhr das Ganze als kurz vor Spielbeginn die Niederlage des Tabellenführers aus Schopfheim in Waldkirch die Runde machte. Für die SG stand auf dem Weg zur Tabellenführung nun nur noch der TSV March im Weg.

In der ersten Halbzeit war es dann auch das eng umkämpfte Topspiel, das man im Vorfeld erwarten durfte. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen, die Führung wechselte mehrmals und Kopf an Kopf lieferten sich beide Mannschaften einen heißen Kampf. Die SG konnte sich kurz vor der Halbzeit das erste Mal auf zwei Tore distanzieren. Mit dem Halbzeitpfiff vergab der TSV vom Siebenmeterpunkt den erneuten Anschluss, so dass es mit 13:11 für den Gastgeber in die Pause ging.

Wer weiterhin auf ein spannendes Duell hoffte, wurde in der zweiten Halbzeit bitterlich enttäuscht. Während die SG sofort zu Beginn der zweiten Halbzeit das Zepter übernahm, lief beim TSV überhaupt nichts mehr zusammen. Innerhalb von fünf Minuten baute die SG die Führung auf 17:11 aus und sorgte so für die Vorentscheidung. Der Gastgeber blieb konsequent, während sich der TSV an der Deckung die Zähne ausbiss und durchgehend mutlos agierte. So war es Michael Schiffner im Tor, der ein größeres Debakel verhinderte. Denn es dauerte ganze 15 Minuten bis der TSV in der zweiten Halbzeit sein erstes Tor zum 20:12 erzielen konnte. Bis zum Ende verwaltete die SG den Vorsprung im Stile einer Spitzenmannschaft und lies keine Zweifel mehr aufkommen. Mit 25:18 musste der TSV verdientermaßen die Segel streichen.

Die SG Maulburg/Steinen schafft damit einen Spieltag vor Ende der Saison den Sprung auf Platz eins und ist auf dem besten Weg zur Meisterschaft.

Der TSV bleibt unverändert auf dem starken dritten Platz in der Bezirksklasse und empfängt in zwei Wochen, am Samstag den 27.04 um 17.30 Uhr, den Lokalrivalen aus Bötzingen zum letzten Saisonspiel in der Sporthalle March. Weitere Infos zum letzten Heimspieltag folgen noch – aber macht Euch auf etwas gefasst!

TSV March  SG Maulburg/Steinen

Zum Seitenanfang