Am Samstagmittag, den 02.02.2018 fand das Derby gegen die zweite Mannschaft aus Zähringen statt.


Die Voraussetzungen waren nahe zu perfekt. Fast alle Spieler waren top fit und hoch motiviert einen guten Start in die Rückrunde hinzulegen. Die Anweisungen der Trainer waren klar, hinten eine kompakte, aggressive Abwehr und vorne klar und strukturiert spielen.

Die Abwehr stand von Anfang an Bomben sicher und man holte sich viele Bälle durch aufmerksames spielen. Nach 10. Minuten stand es schon 8:3. In den nächsten 5 Minuten schlichen sich einige Fehler im Angriff ein und es fiel 5 Minuten kein Tor auf beiden Seiten. Ab der 15. Minute fing man sich aber wieder und die Führung wurde bis zur Halbzeit auf 17:4 ausgebaut. Nach dem Seitenwechsel stand die Abwehr nicht mehr so sicher wie am Anfang und man bekam ein paar Tore zu viel.

 Da die Führung aber trotzdem groß genug war, konnte man die Schlüsselspieler schonen da viele am Nachmittag nochmal spielen mussten. Schluss endlich spielte man das Spiel souverän runter und das Spiel ging 27:12 aus.

Somit ist der Start in die Rückrunde gelungen und man kann auf das Spiel Aufbauen.

HSG Freiburg  TSV Alemannia Freiburg Zähringen
Zum Seitenanfang