Nach der Niederlage gegen den Tabellenvierten aus Schramberg trat der TuS Nonnenweier in der darauffolgenden Woche mit der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg gegen den Tabellenfünften an.

In einem zeitweilig hart umkämpften Riedderby konnten die Aldner mit einem 25:17 Erfolg gegen Nachbar Schutterzell die Tabellenspitze erfolgreich verteidigen.

Nicht gerade zimperlich ging es im Spitzenspiel der Bezirksklasse Frauen zu.

In einem Spiel auf Augenhöhe erwischten die Gastgeber den besseren Start, lagen in einer torarmen Anfangsphase nach sieben Minuten mit 3:0 in Führung.

Nach zwei Niederlagen in Serie, versucht das HLT-Team um Coach Jürgen Storz im dritten Anlauf den ersten Sieg zu erzielen.

Entgegen der desolaten ersten Hälfte beim SV Schutterzell am vergangenen Wochenende schaffte es der Tabellenzweite SV Zunsweier am Samstagabend im Heimspiel gegen den HTV Meißenheim II, die Leistungsbereitschaft von Beginn an hochzuhalten und gewann am Ende klar mit 33:23.

Am kommenden Samstag, 01.02.2020., fährt der TuS Nonnenweier zum Auswärtsspiel nach Triberg. Anpfiff der Auswärtspartie ist um 20:00 Uhr in der Jahnsporthalle.

Triberg, Jahnsporthalle, Samstagabend 21:19 Uhr - freudige HLT-Gesichter! Die Herren 1 um HLT-Chefchoach Jürgen Storz können es doch noch und besiegen im insgesamt siebten, teils doppelten, Anlauf eines der vorderplatzierten Top-Teams der Bezirksliga.

Zum Seitenanfang