Stephanie Fossler hatte mit elf Toren großen Anteil am Sieg des TV Friesenheim II. ©Peter Wölfle
Stephanie Fossler hatte mit elf Toren großen Anteil am Sieg des TV Friesenheim II. ©Peter Wölfle
Einen weiteren klaren Sieg mit 29:18 (18:7) gegen die Landesligareserve der SG Gutach/Wolfach konnten die Friesenheimer Damen II unter Interimscoach Sabine Böhnemann einfahren.

Die Mannschaft des TV Friesenheim II. ©Verein
Die Mannschaft des TV Friesenheim II. ©Verein

Einen klaren Derbysieg gegen die Reserve der SG Scutro konnte die Südbadenliga-Reserve der Frauen des TV Friesenheim zum Auftakt der Runde 2021/2022 verbuchen. Auch das am Ende sehr deutliche Ergebnis von 28:15 geht dem Spielverlauf entsprechend in Ordnung.

Die vorzeichnen vor dem Derby gegen den TuS Ottenheim waren nicht gerade vielversprechend, wie leider allzu oft konnte das Reserveteam wieder mal nicht in Bestbesetzung antreten.

Am vergangenen Sonntag trat Schutterzell sein letztes reguläres Saisonspiel auswärts gegen die zweite Damenmannschaft des TuS Schutterwald an.

Nicht gerade zimperlich ging es im Spitzenspiel der Bezirksklasse Frauen zu.

Mit der Niederlage am vergangenen Samstag gegen die SG Gutach/Wolfach verspielte Schutterzell die Chance auf den direkten Aufstieg in die Landesliga.

Keinen guten Start hatte die Bezirksklassereserve des SV Schutterzell in die Partie bei der der zweiten Mannschaft des TV Gengenbach.

Zum Seitenanfang