Die Herren des TV Todtnau bleiben weiterhin in der Bezirksklasse ungeschlagen.

Das Spiel gegen den Tabellenletzten HC Emmendingen war für die TVH-Damen ein wichtiges Spiel, da es darum die Spitzenposition in der Nordstaffel der frauen-Kreisklasse weiter zu behaupten.

Dank des großen Kaders konnte man bei der Zweiten die acht Absagen wegen Krankheit oder Verletzungen verkraften und dreizehn Spieler gegen den TV Gundelfingen aufs Feld schicken.

Mit einem dezimierten Kader führen die Herren 1 nach Lörrach zur HSG Dreiland. Nach dem schwachen Spiel in der Vorwoche mit nur 22 erzielten Toren, sollten dieses Mal zwei Punkte eingefahren werden.

Die SFE Damen 1 konnten dieses Wochenende an den Erfolg gegen die HSG Dreiland anknüpfen und auch gegen den HSV Schopfheim einen deutlichen Sieg einfahren.

Auch im Spiel bei der Reserve der Eintracht Freiburg bleibt die Siegesserie der Bösch-Truppe bestehen. Damit steht die Zweite bei erst 3 gespielten Partien mit 6:0 Punkten auf dem 3.Platz.

Am vergangenen Wochenende war die Landesligareserve der HSG Dreiland zu Gast in Todtnau.

Glanzloser 30:10 Erfolg über den HC Emmendingen In einem niveauarmen Spiel gewinnt die 1.Herrenmannschaft der Sportfreunde Eintracht Freiburg mit 30:10 gegen die Handballer aus Emmendingen.

Zum Seitenanfang