Am Samstag fuhren die ASV Damen zum letzten Auswärtsspiel der Saison zur akut abstiegsbedrohten HSG Murg.


Mit dezimiertem Kader, gleich fünf Spielerinnen fehlten, war dem ASV Ottenhöfen bewusst, dass man alles in die Waagschale werfen musste um gegen die kampfstarken Murgtälerinnen zu bestehen. Am Ende sollte es nicht reichen und man musste mit einer bitteren 29:20 Niederlage die Heimreise antreten.

In der ersten Spielhälfte lieferten die Damen um Trainerteam Harter/Merkel trotz fehlender Spielerinnen, eine solide Leistung ab. Über eine aggressive Abwehr konnte man die Heimdamen das ein oder andere Mal aus dem Tritt bringen und einfache Kontertore erzielen. Musste man sich aber der kompakten, aggressiven 6:0 Abwehr der Gastgeberinnen stellen, tat man sich unfassbar schwer eine Lösung zu finden und zum Torerfolg zu kommen. So blieb es ein enges Spiel, bei der sich vorerst keine Mannschaft entscheidend absetzten konnte. Zwar konnten die ASV Damen immer wieder ein oder zwei Tore vorlegen, die HSG Damen ließen sich aber davon nicht entmutigen. In die Halbzeitpause ging es beim Stand von 11:11.

Die zweite Halbzeit war für den ASV ein einziges Desaster. Bis zur 35. Minute beim Stand von 12:14 hatte man das Spiel noch im Griff, ehe man dann völlig den Faden verlor und ab der 41. Minute mit 19:16 zurücklag. Entmutigt durch das ständige erfolglose Anlaufen der gegnerischen Abwehr ließ man die Köpfe hängen und stellte das Schießen von Toren fast vollständig ein. Nach dem Totalausfall des Angriffs half auch die beste Abwehr nichts mehr um das Spiel noch zu retten. Bis zum Stand von 20:18 blieb man an den Heimdamen dran ehe man sich dann in den letzten zehn Spielminuten vollständig auseinandernehmen ließ und am Ende eine sehr bittere Niederlage von 29:20 einstecken musste.

 Nach drei Niederlagen in Folge wollen die ASV Damen zum Abschluss der Runde 2018/19 noch einmal einen Sieg einfahren. Zu Gast in der heimischen Schwarzwaldhalle sind am Samstag den 27.04 die Damen des TuS Altenheim die ebenfalls noch in Reichweite der Abstiegsplätze sind und daher nicht weniger kämpferisch auftreten werden als die HSG Murg. Anpfiff ist um 18.00 Uhr.

HSG Murg - ASV Ottenhöfen  29:20 (11:11)

Tore HSG Murg: Tanja Feser (9/6), Alina Gerstner (1), Melissa Fritz (8/1), Anna Mungenast (6), Sina Karnasch (2), Laura Winkler (3).

Tore ASV Ottenhöfen: Daria Fantoli (2), Sarah Schnurr (2/1), Sandra Roth (2), Luisa Spinner (2), Regina Zink (2), Katharina Münz (2), Rebecca Schober (8/3).

HSG Murg  ASV Ottenhöfen

Zum Seitenanfang