Im Frühjahr fand der Bezirksvorentscheid der VR-Talentiade in Achern statt. Ausrichter war die SG Ottersweier/Großweier (wir berichteten.)


Damals qualifizierten sich einige Kinder der Jahrgänge 2006 (älterer E-Jugend-Jahrgang) für den Bezirksentscheid in Bad Rotenfels.

Erst am vergangenen Sonntag fand schließlich der Verbandsentscheid ganz weit im Süden – in Grenzach – statt.

Mit dabei aus SG-Sicht waren Julie Leppert und Benet Fenyö. Benet hat damit das Kunststück vollbracht, sich gleich dreimal in Folge für den Verbandsentscheid zu qualifizieren.

Wie vor zwei Jahren (damals noch als F-Jugendspieler) gelang es ihm auch dieses Mal, in die Riege der zwölf Sieger aufzusteigen.

Als Lohn für die getane „Arbeit“ winkt ein unvergesslicher Tag im Herbst, wenn Benet während des Lehrgangs der Jugend-Nationalmannschaft in Steinbach einen Tag bei derselben verbringen darf.

Die SG-Leitung ist stolz, zwei so herausragende Talente in den eigenen zu haben.

TS Ottersweier   TuS Großweier

Zum Seitenanfang