Frank Mild trainiert in der kommenden Saison die HSG Hanauerland.
Frank Mild trainiert in der kommenden Saison die HSG Hanauerland. Handball-Landesligist HSG Hanauerland hat einen neuen Trainer gefunden. Der in Schutterwald lebende Frank Mild übernimmt in der kommenden Saison den Unterbau das Drittligisten TV Willstätt.

In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Cora Blust vom Handball-Landesligisten ASV Ottenhöfen.

David Fritsch läuft für den guten Zweck. @Markus Heimburger
David Fritsch läuft für den guten Zweck. @Markus Heimburger Handballer David Fritsch (TuS Ottenheim) hat sich 2021 zum Ziel gesetzt, 1500 Kilometer zu laufen und hierfür 50 Cent pro Kilometer an drei Einrichtungen zu spenden (wir berichteten). 

Zum ersten Mal überhaupt in seinem Handballer-Leben muss Ulf Seefeldt (vorne) auf den Sport keine Rücksicht mehr nehmen. ©Handball-Server
Zum ersten Mal überhaupt in seinem Handballer-Leben muss Ulf Seefeldt (vorne) auf den Sport keine Rücksicht mehr nehmen. ©Handball-Server

Beim TuS Ottenheim erfolgte der Übergang vom alten Trainer-Duo Ulf Seefeldt/Markus Heimburger zum neuen Coach Heiko Rogge virtuell. Coronabedingt gab es zudem erst keine Aufstiegsparty und dann keine Feier zum Klassenerhalt.

Neuzugang Cedrik Lauppe hat sich sehr gut ins Team des HGW Hofweier eingefunden. ©Peter Heck
Neuzugang Cedrik Lauppe hat sich sehr gut ins Team des HGW Hofweier eingefunden. ©Peter Heck

Handball-Südbadenligist HGW Hofweier baut weiterhin auf seinen bewährten Kader und das Trainer-Team. Keine Neu-Verpflichtungen für die kommende Saison geplant. 

Die ansonsten mannschaftlich geschlossen agierenden Damen und Herren 1 der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg halten sich während der Handballabstinenz durch individuelle Einzelläufe fit.

Die C-Mädchen des TV Todtnau. ©Handball-Server
Die C-Mädchen des TV Todtnau. ©Handball-Server

Nach viereinhalb Monaten Online-Training kann der Handballnachwuchs des TV Todtnau wieder zusammen Sport treiben!

Ruben Wohlfarth spielt künftig für die Handball-Union Freiburg. ©handball-server
Ruben Wohlfarth spielt künftig für die Handball-Union Freiburg. ©handball-server Handball-Südbadenligist HU Freiburg meldet zur kommenden Saison eine Verstärkung für die rechte Seite.

Zum Seitenanfang