Am vergangenen Samstag spielten die VfL Damen gegen den TSV Nordheim.

Nach langer Vorbereitung und vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten starten auch die Damen 1 des VfL am kommenden Samstag in die neue Runde in der Württembergliga.

Nach einem denkbar knappen Endspurt in der letzten Runde, gelang es den Pfullinger Handballdamen ihren Platz in der Württembergliga für die kommende Saison zu sichern.

Am vergangenen Sonntag trat die von Christian Weiß und Jörg Hertwig betreute erste Frauenmannschaft gegen die HSG Kochertürn/Stein zum letzten Saisonspiel in heimischer Halle an.

Am Sonntagnachmittag gastierte Tabellenführer  SG Schozach/Bottwartal bei den VfL-Damen.

Zur letzten Partie der aktuellen Saison in der Württembergliga ist das Team der HSG Kochertürn/Stein bei den Pfullinger Damen zu Gast.

In der drittletzten Partie der laufenden Saison gastieren die Tabellenführerinnen der SG Schozach/Bottwartal in Pfullingen.

Im Saisonendspurt gelang den Pfullinger Damen die große Überraschung beim TSV Schmiden.

Die Zweite des VfL Pfullingen erwartet am Wochenende die HSG Rietheim-Weilheim.

Die Pfullinger Damen müssen weiter bangen, ob der direkte Klassenerhalt oder die Relegation am Ende wartet.

Zum Seitenanfang