Die A-Jugend Bundesliga Mannschaft des TuS Schutterwald will an die Leistung der letzten Spiel anknüpfen. „Mit dem Heimvorteil im Rücken könnte durchaus ein Sieg möglich sein“, so Trainer Rainer Volk.


Mit dem Nachwuchs von Frisch Auf! Göppingen (3./27:9) erwartet der Tabellenneunte, TuS Schutterwald, einen schweren Gegner. Doch die Rolle des Underdog hat Schutterwald bisher gut gespielt, was auch die Partie gegen den Bundesliganachwuchs vom TV Bittenfeld gezeigt hat. Man verlor zwar die Partie mit einem knappen29:32, doch letztlich zeigte sich Coach Martin Heuberger zufrieden.

Mit dem FA Göppingen erwarten die Recken des TuS Schutterwald eine Mannschaft die mit einer 6:0 Abwehr agiert. Das Trainerduo Heuberger/Volk richtete daher das Training auf den Rückraum aus, da man hier gute Rückraumschützen braucht. Aus dem Hinspiel weiß man um körperliche und mentale Kraft des Gegners. Am Samstag wird der Gegener noch einen Gang höher schalten, da es für die FA Göppingen um den wichtigen zweiten Tabellenplatz geht, der letztlich die Spiele um die deutsche Meisterschaft bedeutet. Es wird kein einfaches Spiel für die A-Jugend des TuS Schutterwald.


TuS Schutterwald  Frisch Auf! Göppingen

Zum Seitenanfang