Nachdem die Red Sparrows Freiburg vergangenes Wochenende in Rödertal den ersten Sieg der Saison einfahren konnten, soll nun der erste Heimsieg folgen. Mit der TuS Lintfort kommt am Samstag (20 Uhr) ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld der 2. Handball-Bundesliga der Frauen in die Gerhard-Graf-Sporthalle.

Nach zehn Monaten Wartezeit können die Red Sparrows endlich wieder einen Sieg in der 2. Handball Bundesliga feiern. Gegen den HC Rödertal zeigten die Freiburgerinnen eine herausragende Leistung und gewannen souverän mit 29:19.


Am kommenden Samstag um 18:30 Uhr treffen die Red Sparrows HSG Freiburg  auf den HC Rödertal, der mit 2:8 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz eine Position über den Freiburgerinnen in der 2. Bundesliga der Frauen steht. Die Partie wird live im Internet übertragen! (Link: https://handball-deutschland.tv/handball/2-hbf-hc-roedertal-vs-hsg-freiburg).

Die Freiburgerinnen schafften es auch im dritten Anlauf nicht, Punkte im Breisgau zu behalten. Gegen die TG Nürtingen verloren die Red Sparrows verdient mit 23:28.


Die Red Sparrows erhalten weiter Zuwachs. Mit Anna Bretz verzeichnen die Freiburgerinnen den dritten Neuzugang und sind damit auf der Außenbahn gut besetzt, findet Trainer Ralf Wiggenhauser. 


Im dritten Heimspiel der Saison empfangen die Red Sparrows nach dreiwöchiger Spielpause den dritten Ligakonkurrenten aus Schwaben, die TG Nürtingen.

Mitten in der Vorbereitungsphase für die nächste Saison in der 2. Handball Bundesliga der Frauen können die Red Sparrows den zweiten Neuzugang vermelden. Kim Schmitt wechselt vom Bodensee nach Freiburg.

In zwei Wochen ist es so weit: Am 5.September startet die 2. Handball Bundesliga der Damen endlich wieder ihren Spielbetrieb. Zum ersten Spieltag werden wir in der Wentzinger Sporthalle die SG H2Ku Herrenberg empfangen. Höchste Zeit, unsere Mannschaft vorzustellen!

Zum Seitenanfang