Die HSG Neuss/Düsseldorf (HC Rhein Vikings) hat am heutigen Freitagvormittag die spielleitende Stelle des Deutschen Handballbundes über ihren Rückzug aus der 3. Liga Männer Staffel Nord-West informiert.

Bitter: Nach der zweiten Insolvenz ist für Trainer Jörg Bohrmann das Kapitel HC Rhein Vikings endgültig beendet.

Die SG Nußloch Handball GmbH, als wirtschaftlicher Träger des Spielbetriebs der 1. Herren- und 1. Damenmannschaft der Sportgemeinde 1887 Nußloch e.V., hat am 13. Januar 2020 beim Insolvenzgericht Heidelberg den Eigenantrag auf Insolvenz gestellt.

Ohne Glanz, dafür Kampf. Die Drittliga-Handballer der SG Leutershausen haben das erste Heimspiel im Kalenderjahr 2020 mit 29:22 gewonnen, konnten - und mussten - dabei aber nicht glänzen.

In einem ständig engen Drittliga-Handball-Spiel musste sich die HG Oftersheim/Schwetzingen am Ende der HSG Rodgau Nieder-Roden mit 25:27 (10:11) beugen.

Viel Zeit, um das neue Jahr zu begrüßen, blieb nicht. Weil Frank Schmitt, nachdem er im Dezember seinen Vertrag als Trainer der SG Leutershausen um ein weiteres Jahr verlängert hatte, bereits am zweiten Tag des Kalenderjahres 2020 zum ersten Mannschaftstraining bat, liegt der Fokus bei den Roten Teufeln aufgrund der jüngsten Ereignisse auf Wiedergutmachung.

Mit ihrer Ausbeute aus den letzten paar Spielen (neun Punkte aus zehn Partien von derzeit 18 Zählern insgesamt) steht die HG Oftersheim/Schwetzingen nun auf einem exzellenten sechsten Rang in der Mitte-Staffel der 3. Handball-Liga.

Zum Seitenanfang