Auslosung Sechzehntelfinals.


Am Freitagvormittag wurden auf der Geschäftsstelle des Schweizerischen Handball-Verbands (SHV) in Olten die Sechzehntelfinals im Schweizer Cup der Männer ausgelost. In dieser Runde greifen acht von zehn NLA-Teams in den Wettbewerb ein; ausgenommen sind der Cupsieger (Pfadi Winterthur) sowie der Schweizer Meister (Wacker Thun) der vergangenen Saison, die erst im Achtelfinal dazu stoßen.

Mit der Partie zwischen Fortitudo Gossau und dem RTV 1879 Basel kommt es zu einem reinen NLA-Duell. Der HC Küsnacht, der einzige im Wettbewerb verbliebene 2.-Ligist, trifft zu Hause auf Muotathal aus der 1. Liga.

Schweizer Cup Männer, Sechzehntelfinals:
SG Wädenswil/Horgen (NLB) – HSC Suhr Aarau
TV Endingen (NLB) – BSV Stans (NLB)
SV Fides St. Gallen (1.) – BSV Bern
HS Biel (NLB) – HC Kriens-Luzern
HSG Siggenthal/Vom Stein Baden (1.) – SG GS/Kadetten Espoirs SH (NLB)
TV Muri (1.) – TSV St. Otmar St. Gallen
US Yverdon (1.) – Red Dragons Uster (1.)
SC Frauenfeld (1.) – TV Birsfelden (NLB)
Handball Wohlen (1.) – SG TV Solothurn (NLB)
HC Küsnacht (2.) – KTV Muotathal (1.)
BSV Bern II (1.) – Kadetten Schaffhausen
CS Chênois Genève Handball (1.) – STV Baden (NLB)
HSG Leimental (1.) – GC Amicitia Zürich
TSV Fortitudo Gossau – RTV 1879 Basel

Die Spiele müssen bis spätestens 30. September ausgetragen werden. Die Cupfinals der Männer und Frauen finden am Sonntag, 17. März 2019 in der neuen Mobiliar Arena in Gümligen bei Bern statt.

Schweizer Handball Verband

Zum Seitenanfang