Im letzten Spiel des Jahres 2017 muss der SV Ohlsbach (3. Platz, 12:6 Punkte) nochmals zuhause antreten. Zu Gast in der Brumatthalle ist der Südbadenliga-Absteiger TuS Ottenheim (4. Platz, 12:10 Punkte).


Nach einem mäßigen Saisonstart konnten die Schwanauer zuletzt mehrere Erfolge feiern und sich im engen Tabellenmittelfeld oben festsetzen. Der SV Ohlsbach ist hingegen seit drei Spielen sieglos und will sich jetzt vor heimischer Kulisse mit einer ordentlich Leistung und zwei Punkten in die Winterpause verabschieden. Hierbei kam das spielfreie Wochenende genau richtig, um die Köpfe frei zu bekommen und an den zuletzt gehäuften Fehlern zu arbeiten.

„Wir wissen alle, dass wir es besser können. Das müssen wir jetzt aber wieder auf die Platte bringen und auch nur dann können wir gegen Ottenheim einen Sieg einfahren“, so der SVO-Trainer Christian Lang.

Aller Voraussicht nach wird dem Übungsleiter ein vollständiger Kader zur Verfügung stehen. Angepfiffen wird die Partie am Samstag um 20 Uhr.

SV Ohlsbach  TuS Ottenheim

Zum Seitenanfang