Zum Doppelspielwochenende hatten die B1-Jungs von Trainerteam Soos/Krüger zunächst den Viertplatzierten TuS Schutterwald zu Gast, gegen den man sich im Hinspiel noch deutlich geschlagen geben musste.


Klar war nun das Ziel die Revanche und beide Punkte sollten in Konstanz bleiben. Die ersten zehn Minuten waren die HSG-Jungs jedoch noch nicht ganz bei der Sache, was dem TuS einige Vorteile bescherte. Doch ab diesem Zeitpunkt ging ein Ruck durch das Team und die B1-Jungs steigerten sich über alle Positionen. Was nun folgte war ein gutes Spiel auf Augenhöhe, das beiden Teams höchste Konzentration in Angriff und Abwehr abverlangte. Die HSG-Jungs nutzten ihre Chancen und verhinderten durch eine solide Abwehrarbeit, dass sich Schutterwald entscheidend absetzen konnte. Zur Halbzeit trennten sich die Teams mit einem 16:16-Unentschieden.

In Hälfte zwei dasselbe Bild, beide Teams waren unablässig bemüht, die günstigste Wurfposition herauszuspielen und sich abzusetzen. Doch dies gelang keiner der beiden Mannschaften und so blieb es beim offenen Schlagabtausch mit offenem Ende. Ein spannendes Spiel nicht nur für die Jungs auf dem Feld, auch die Trainerbänke und die Fans hatten alle Hände voll zu tun und schwitzten kräftig mit. In der 49. Minute gelang der HSG Konstanz dann der erneute Ausgleich, die Gäste warfen nochmals alles nach vorne um wieder in Führung zu gehen, was zunächst nicht gelang. Die HSG-Jungs hatten im Gegenzug dann erneut den Ball, konnten diesen letzten Angriff aber nicht erfolgreich abschließen. Der TuS Schutterwald hingegen eroberte den Ball, brachte ihn schnell nach vorne und warf den Siegtreffer zum enttäuschenden K.o. für die HSG-B1-Jungs. Eine schmerzhafte, weil unnötige und verdammt knappe 31:32-Niederlage, wobei der HSG am Ende auch das Quäntchen Glück gefehlt hat, den entscheidenden Treffer zu markieren. Kein Grund zu lange enttäuscht zu sein, die B1-Jugend kann über dieses gute Spiel auch sehr zufrieden sein. Dann hieß es auch schon wieder „Kopf hoch“, denn am nächsten Tag stand erneut ein schweres Spiel bei der SG Pforzheim/Eutingen auf dem Programm.

HSG Konstanz - TuS Schutterwald 31:32 (16:16)

HSG Konstanz: Constantin Eich, Felix Fehrenbach (10/5), Martin Denecke, Julian Küchler (6), Elijah Fischer, Jonah Fischer (3), Luca Mastrocola (6), Yannik Sauter, Moritz Ebert, Hendrik Duffner (3), Niklas Duffner (3), Marc Sänger; Trainer: Gabor Soos

TuS Schutterwald: Vincent Wußler, Luis Kaul (1), Florian Fahner (2), Tobias Moser, Adrian Volk (6), Kristijan Zelic, Simon Seigel (6), Max Schmidt (3), Dominik End (7/4), Philipp Harter (7), Harald Erb; Trainer: Harald Erb

Schiedsrichter: Christian Gebele (TB Kenzingen), Timo Widmann (FT 1844)

Gelb: Niklas Duffner (4.) (0:34), Julian Küchler (9.) (4:19), Hendrik Duffner (7.) (31:55) / Simon Seigel (5.) (15:44), Adrian Volk (7.) (17:00), Luis Kaul (8.) (18:05), Harald Erb (4.) (34:35)

Strafminuten: 4:4

2 Minuten: Julian Küchler (14:01), Julian Küchler (37:53) / Adrian Volk (19:28), Kristijan Zelic (45:36)

Vergebene Siebenmeter: Niklas Duffner / Philipp Harter, Dominik End

HSG Konstanz  TuS Schutterwald

Zum Seitenanfang